Musik - ... das gibt's auch
 
  Übersicht    
Jetzt bei Amazon bestellen Mieskuoro Huutajat: 10th Anniversary Concert
Ein schreiender Männerchor. Gäbe es Finnland samt seinen Insassen nicht - man müßte es erfinden. Hat aber der liebe Gott bereits erledigt, manchmal ist er ja doch zu etwas gut, der alte Bursche.
Ein schreiender Männerchor also, stilecht gewandet in schwarze Anzüge, weiße Hemden, schwarze Krawatten und handelsüblich in mehreren Reihen stehend, den Blick starr in Richtung des Dirigenten, der mit viel Pomp die Einsätze vergibt. Soweit alles roger, nur dass Bel Canto im Finnischen ein Fremdwort ist. Petri Sirviö, der conductor, kennt noch ein anderes Fremdwort und mag es nicht sonderlich: Manierismus. "Singen ist voller Manierismen", so glaubt er. Was liegt also näher, wenn man nach möglichst natürlichem, unverfälschten Ausdruck sucht, als das Schreien?
Und das machen HUUTAJAT durchaus ordentlich und mir einer Inbrunst, die ihresgleichen sucht und nicht einmal im Fußballstadion finden dürfte. Nur ist selbst das Geschrei nicht frei von Manierismen. Möchte man nicht, daß dreißig Männer wild durcheinanderbölken - und dafür gibt es ja durchaus einsichtige Gründe - müssen natürlich Ordnungsprinzipien erdacht und angewandt werden. Teilt man allerdings die Stimmen in verschiedene Register ein, öffnet man damit den Manierismen Tür und Tor. Doch seien wir nicht päpstlicher als der Papst, die Manierismus-Mauke hat sich schließlich Sirviö ausgedacht - und das auch nur, weil ihn jemand danach gefragt hat. Die "Marsellaise", "Starspangled Banner", "Tirol, Du Bist Mein Heimatland" und "Ja, Vi Elsker Dette Lannet" gehörten jedenfalls schon immer mal herausgebrüllt. Außerdem sehen schreiende Männer einfach gut aus.
Boris Fust / Intro - Musik & so
Hörproben: - H.Y.V.Ä. - Starspangled Banner -

Audio CD
Label: Tug/Humppa (Indigo)

Zurück zur Übersicht
SearchBox Amazon